Unser Angebot für Schulen und Firmen

Der Weg des Fusses und der Hand

Einführungskurse in Taekwondo - mehr als Selbstverteidigung

Beispiel: F.Hoffmann-La Roche AG

Seit September 2005 haben Rochemitarbeiterinnen und Rochemitarbeiter und deren Angehörige die Gelegenheit, die koreanische Kampfsportart Taekwondo kennen zu lernen. Grundsätzlich dient sie der Selbstverteidigung. Aber so einfach ist es nicht, denn es geht um viel mehr.
Viele Anfänger nennen als erste Ziele ‚Selbstverteidigung' und ‚körperliche Fitness'.

Taekwondo verbessert denn auch tatsächlich Beweglichkeit, Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination und Gleichgewichtssinn sowie Konzentration. Wie bei allen Kampfsportarten lernt der Kämpfer nicht nur, wie sein Körper funktioniert, sondern auch dessen Signale zu empfangen. Auch die richtige Atemtechnik hat einen grossen Stellenwert. Mit regelmässigem Training lassen sich also die beiden Anfängerziele Fitness und Selbstverteidigung innert nützlicher Frist erreichen.

Je länger und intensiver sich jemand mit dieser Kampfkunst auseinandersetzt, desto mehr wird auch seine Persönlichkeit beeinflusst. Der Taekwondo-Kämpfer gewinnt Selbstsicherheit, und lernt aber auch seine Grenzen zu erkennen. Obwohl - oder wahrscheinlich gerade weil - es sich um eine Kampfsportart handelt, ist der Respekt anderen Menschen gegenüber eine wichtige Lehre, die vermittelt wird. Neben den rein physischen Vorteilen, verbessert regelmässiges Training die Konzentrationsfähigkeit, den Durchhaltewillen, das Selbstvertrauen und das seelische Gleichgewicht.

Abwechslungsreiches Training
Das von der Taekwondo Schule in Basel angebotene Training für Rochemitarbeitende und deren Familien steht grundsätzlich allen offen. Man muss keine besonderen Voraussetzungen mitbringen, ausser vielleicht die Neugier und die Lust, seinem Körper eine etwas andere Form von Bewegung und Training anzubieten (nachdem man das Fitnesszentrum oder das Inlineskaten ausprobiert hat - oder beides).

Schulleiter Nuno Damaso ist Instruktor der World Taekwondo Federation, Experte Swiss Taekwondo, zehnfacher Schweizer Meister, Medaillengewinner an Welt- und Europameisterschaften und Schwarzgurt-Träger des 6. Dan, was in der zwanzigstufigen Einteilung dem Level 15 entspricht.

Das Training besteht vorwiegend aus Gymnastik, Kraft, Stretching, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. All das sind Bestandteile der angebotenen Taekwondo Grundschule. Zur Ausbildung gehören auch Taekwondo als praktische Selbstverteidigung sowie das Training am Sandsack und am Schlagkissen. Schliesslich werden auch Konzentrations- und Regenerationstechniken vermittelt.

Anmeldung

Der Taekwondo-Kurs für Rochemitarbeitende findet jeweils Dienstags und Freitags von 12.15 Uhr bis 13.15 Uhr statt. Zudem besteht die Möglichkeit, am Abend während den für alle offenen Trainingszeiten zu trainieren:

Die Kurse sind fortlaufend. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich.

| |

Uni Sport

Kurse

Im Rahmen der Sportangebote der Uni Basel finden zur Zeit zwei Kurse in Taekwondo statt.
Universität Basel im Rahmen der Unisport International Taekwondo School Reinach sowie Gymnasium Bäumlihof
Informationen finden Sie hier:
Unisport

| |

Interessiert?

Falls Sie unsere Angebote interessant finden und Ihren Mitarbeitern /Schülern die Gelegenheit geben wollen, Taekwondo kennen zu lernen, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.
Selbstverständlich können Sie auch in einem Schnuppertraining erste Eindrücke sammeln.

| |